Der e.V.

Der Verein Pfadfinder Langerwehe ist …

… ein anerkannt gemeinnütziger Verein, der 1977 von Mitgliedern des Pfadfinder-Stammes DPSG Langerwehe gegründet wurde. Festgeschriebenes Ziel ist es, die Jugendarbeit im Stamm Langerwehe der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg zu unterstützen und dem Stamm rechtlich zur Seite zu stehen.
… über uns zu erreichen:

Katharina Zachos (1. Vorsitzender) katharina.zachos@googlemail.com
Vera Vianden (2. Vorsitzende) vera@vianden-online.de
Tobias Simons (Geschäftsführer) tobias@naturkost-simons.de
Andrea Bartz (Kassiererin) bartzies@web.de

Der Verein fördert und unterstützt durch …

… regelmäßige Unterstützung zur Finanzierung der laufenden Gruppenarbeit im Stamm (z. B. Gruppenkassen, Spiel- und Bastelmaterial)
… finanzielle Unterstützung bei größeren Anschaffungen wie Zeltmaterial u. ä.
… Zuschüsse für Pfadfinder-Kinder sowie Leiter bei Lagern aller Art (Sommerlager, Ausflüge, Hikes etc.)
… Kostenübernahme der DPSG-Internen LeiterInnen-Ausbildung
… seine Trägerschaft der monatlichen Altpapiersammlungen
… das Know-How und die Kontakte seiner unterschiedlich erfahrenen Mitglieder
… seine Rechtsträgerschaft als eingetragener Verein für den DPSG Stamm

Ohne diese – meist finanzielle – Hilfe des Vereins wäre die Jugendarbeit des DPSG-Stammes in Langerwehe kaum zu leisten.

Wir feiern 65-jähriges Jubiläum

Vielleicht habt ihr es bereits erkannt: Die Homepage erstrahlt in einem neuen Kluft Gewand.

Der Grund: Die Pfadfinder Langerwehe feiern dieses Wochenende ihr 65-jähriges Jubiläum!

Am Samstag, 14. September, geht’s um 14:00 im Pfarrgarten los. Wir werden alle unsere Schwarzzelte zu einer großen Jurtenburg zusammenbauen, veranstalten eine Jubiläumsolympiade, haben verschiedene Spielstände aufgebaut.
Natürlich ist auch ausreichend für Speis und Trank gesorgt, um den Tag mit einem langen Lagerfeuer und vielen Pfadfinderliedern am Lagerfeuer ausklingen zu lassen.

Kommt vorbei!

Unser Jubiläumswochenende wird dann Sonntag mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin Langerwehe beendet.

60-jähriges Jubiläum am Sa, 17. Mai!

Einladung zum 60-jährigen Jubiläum

Liebe Pfadfinder,

es sind schon fünf Jahre vergangen, seitdem wir im Jahr 2003 das 55-jährige Bestehen unseres Pfadfinderstammes gefeiert haben.

2008 laden wir euch wieder ein, denn dieses Jahr möchten wir unser 60-jähriges Jubiläum mit euch begehen!

Am Sa, 17. Mai ab 18:00 Uhr werden wir in Langerwehe einen traditionellen Lagerfeuerabend verbringen – und dazu seid ihr herzlichst eingeladen!

Stattfinden wird der Abend in Langerwehe-Süd am Platz der ehemaligen Grillhütte vor Gut Kammerbusch, auf dem (Fuß-)Weg vom Friedhof Richtung Heistern. Als Adresse dient am ehesten die Straße „Rymelsberg“, die ihr fast ganz durchzufahren habt, vorbei an der rechts einbiegenden Karl-Arnold-Straße.


Größere Kartenansicht

Über eine Zusage würden wir uns sehr freuen. Wenn ihr spontan kommen möchtet, dann seid ihr natürlich auch ohne Anmeldung herzlich willkommen.
Und noch eine Bitte: Sagt allen Ehemaligen, die ihr kennt, auch mündlich Bescheid und ladet sie in unserem Namen ein. Wir haben nie alle aktuellen Adressen und möchten niemanden vergessen!

Wir freuen uns auf euch,
Gut Pfad,

Andreas, Tobias und Vera

Ein Pfadfinderjahr im Zeichen des 100jährigen Jubiläums

Unser Jahresrückblick 2007 für die Pfarrzeitung St. Martin (pdf) und unseren Mitgliederbrief an unsere e.V.-Mitglieder

Das vergangene Jahr stand für die Pfadfinder Langerwehe ganz im Zeichen eines großen Jubiläums: Die weltweite Pfadfinderbewegung ist 100 Jahre alt geworden. Dazu wurde nicht nur von internationaler Seite eine Reihe von Aktionen durchgeführt, sondern auch auf Stammesebene.
So wurde Mitte des Jahres ein Frühstücks-Brunch im Töpfereimuseum abgehalten, bei dem sich Jung und Alt austauschen und ihr Pfadfinderversprechen gemeinsam erneuerten. Während dessen nahm die Pfadfinderstufe an einem internationalen Großlager, dem Jamboree in England mit 40.000 anderen Pfadfindern teil. Die Stufe hatte über ein Jahr lang auf die Teilnahme hingearbeitet und u. a. mit Kellnerarbeiten den Beitrag finanziell unterstützt. Ihre Berichte konnten täglich im Internet-Tagebuch von allen Zuhausegebliebenen gelesen werden.
Auch über das Pfadfinderjubiläum hinaus wurde im letzten Jahr viel gemacht. Auf dem Pfarrfest wurde Kistenklettern angeboten und in der Fronleichnamsprozession ein schwebender Altar gebaut. Die Roverstufe beendete ihr 2005 gestartetes Sozialprojekt in Zusammenarbeit mit Susemarie Groß in Tansania mit der Lieferung einer Holzbearbeitungsmaschine.
Das Jahr endete vor drei Wochen mit einem Stufenwechsel, bei dem insgesamt 10 Jugendliche in eine höhere Altersstufe wechselten. Zuvor fanden für die beiden wechselnden Gruppen Abschlusswochenenden statt. Die Juffistufe besuchte während ihres Ausflugs den Aachener Zoo. Die Pfadfinderstufe war derweil in Weimar auf Goethes Spuren unterwegs.
Zum Abschluss werden wir natürlich auch dieses Jahr wieder im Jugend-Weihnachtsgottesdienst das Friedenslicht aus Bethlehem verteilen, das wir wie in den vergangenen Jahren am dritten Advent in Aachen abholen werden.

Fotos (und Videos!) unseres belebten Jahres können zusammen mit Berichten der einzelnen Aktionen unter www.dpsg-langerwehe.de angesehen werden.

Andreas Herten

Generationen-Brunch

Am Sonntagmorgen fand in den Räumen des Töpfereimuseums unser Aktionstag „Der Generationen-Brunch“ statt.
Wir luden gleichsam aktive, wie auch inaktive Pfadfinder aus Stamm, Ritterrunde, e.V. und Ehemaligen ein, um einen Morgen zusammen zu verbringen und noch einmal an seine Pfadfinderzeit zu denken.

Los ging’s gemütlich um 10:00 mit einem riesigen Buffett. Von Crossaints über Brot, bis hin zu Sesambrötchen; von Marmelade, über Quark bis hin zu Nutella; von … Es war viel da. Sehr viel.

P1010201Nach dem Essen ging es gemeinsam zur Alten Kirche an das „Georgsdenkmal„, wo vor langer Zeit ein legendäres Schwarz-weiß-Foto enstanden war. Eben das Foto sollte mit den neuen Mitgliedern des Stammes nachgestellt werden.
Aber nicht irgendwie, nein, auch wie damals sollte vorher das Pfadfinderversprechen, in unserem Fall: erneut, abgelegt werden. In einem Kreis erzählte ich etwas von der Zeit, die unsere Pfadfinderstufe gerade in England verbringt, und wie sie den Versprechenserneuerungstag „Scouting’s Sunrise“ erlebt haben, Michael sprach ein paar (tolle!) Worte zum Pfadfinden und dann erneuerten wir schließlich unser Pfadfinderversprechen beim gemeinsamen Vorlesen von Pfadfindergesetz und -gebet.
Das Foto wurde nachgestellt, langerwehetypisch auch noch eine zweite, Hands-up!-Version fotografiert bevor es dann wieder hinunter zum Töpfereimuseum ging.

Dort ließen wir den gemeinsamen Morgen beim Zweites-Frühstück/Resteessen ausklingen.

Eine Auswahl der Fotos gibt es weiter unten in diesem Artikel — alle Fotos in meinem Picasa-Web-Account.
Unterhalb der Fotos seht ihr auch ein kleines Video; ich habe die Kamera einmal unseren kleinen Kreis filmen lassen.


YouTube-DirektVersprechen

diesen Sonntag: Generationen-Brunch der Pfadfinder

Liebe Pfadis, Ritter, Ehemalige und Freunde,

gerade erhielt ich im Bus einen Anruf von Susanne aus England: Sie steht mit ihren Pfadimädels zusammen mit 40.000 Pfadfindern aus der ganzen Welt und schaut – begleitet von schöner irischer Fiedelmusik – zu, wie Fahnen aus aller Herrn Ländern auf die Bühne geführt werden.
Eine geniale Atmosphäre!

Ganz so viele Besucher erwarten wir nicht am kommenden Sonntag und auch in Sachen Musik und Fernsehen (mehr dazu im Internet) werden wir etwas zurückstecken… trotzdem wollen wir mit euch den Scouting Sunrise feiern!

Zur Erinnerung: Unsere Einladung!

Und bitte schaut auch bei den Mädels im Jamboree vorbei – dort schreiben die Mädels live aus England zu zeigen tolle Fotos!

Bis Sonntag Gut Pfad
~Tobias

Generationen-Brunch zum Scouting’s Sunrise am 5.8.

In diesem Jahr feiert die weltweite Pfadfinderbewegung ihr 100-jähriges Bestehen.
Es werde eine Reihe von Aktionen durchgeführt. Eine davon ist der „Scouting’s Sunrise“, bei dem am Sonnenaufgang das eigene Pfadfinderversprechen erneuert werden soll.

Wir nehmen diesen Tag zur Grundlage um mit allen Aktiven und Inaktiven, also dem Stamm, der Ritterrunde, dem e.V. und Ehemaligen einen Brunch im Töpfereimuseum zu veranstalten.
Der von uns als „Generationen-Bruch“ betitelte Morgen wird am Sonntag, den 5. August 2007 ab 10:00 im Töpfereimuseum Langerwehe (Pastoratsweg 1) stattfinden.

Für die Juffis und Rover findet am Abend zuvor ebenfalls ein Lagerfeuerabend, mit anschließender Übernachtung im Pfarrheim und Versprechenserneuerung zum Sonnenaufgang statt.
Leider können die Pfadis an beiden Aktionen nicht teilnehmen, da sie auf dem Jamboree in England ganz nah am 100-Jahre-Geschehen sein werden.

Ihr seid von der Ritterrunde, vom e.V. oder ein Ehemaliger? Dann seid ihr natürlich herzlich eingeladen! Sagt uns doch einfach kurz, informell bescheid, dass ihr kommt! Entweder hier in den Kommentaren, per E-Mail (Vera, Andreas oder Tobias) oder Telefon (Tobias: Langerwehe / 902520).

Der offizielle Einladungstext, der als Brief verteilt wurde, folgt:
———————————————–

Einladung zur 100-Jahre-Pfadfinden-Aktion:

»Der Generationen-Brunch«

Sonntag, 5. August 2007 ab 10 h, Töpfereimuseum Langerwehe

Im Jahr 2007 feiern wir weltweit ein Jubiläum: 100 Jahre Pfadfinden.
59 davon haben wir auch in Langerwehe miterlebt.
Dieses große Ereignis wird weltweit gefeiert, u. a. mit dem Scounting’s Sunrise.
An diesem „Gedenktag“ werden sich Pfadfinder auf der ganzen Welt treffen und ihr Pfadfinder-Versprechen erneuern.

Und auch wir wollen mit unserem Stamm, unserem e.V. und unserer Ritterrunde an diesem Ereignis teilnehmen!
Darum laden wir euch (Eltern und Pfadfinder) herzlichen ein, am letzten Sonntag der Schulferien mit uns zu frühstücken und unserer Pfadfinderzeit zu gedenken.
Bitte denkt an eure Kluft/Halstuch und sagt auch euren Pfadfinder-Freunden Bescheid!

Und noch etwas Besonders für Juffis, Pfadis, Rover und Leiter:
Am Abend zuvor, den 4. August wollen wir einen Lagerfeuerabend mit Übernachtung im Pfarr-heim machen. Nachts werden wir darüber hinaus beim Sonnenaufgang unser Versprechen erneuern.

Gut Pfad wünschen
Der Stammesvorstand und die Ritterrunde

PS: Mehr wie immer unter www.dpsg-langerwehe/2007/generationen-brunch