Handyaktion

Handyaktion

!! Die Handyaktion wurde erfolgreich beendet !!

In der Handyaktion der Pfadfinder Langerwehe werden alte Handys gesammelt und recycled. Dabei ist es egal, ob das Handy defekt ist oder noch funktioniert. Für jedes Handy pflanzt der WWF einen Baum.

Bisher gesammelte Handys: 74 Stück

Datum: 29. August 2010

So funktioniert’s

Sie legen Ihr altes Handy in eine der von uns aufgestellten Sammelboxen in Langerwehe (siehe »Abgabestellen«). Wir machen den Rest.

Gesammelt schicken wir Ihre Handys am Ende der Aktion zu einem professionellen Handyrecycler, der die funktionablen Teile weiterverwendet und die überschüssigen, defekten Teile der Müllverwertungskette zuführt.

Das schützt die Umwelt gleich doppelt: Das fachgerechte Entsorgen des Handys entlastet Müllberge und hält sie frei von toxischen Stoffen, wie Arsen oder Blei. Außerdem wird für jedes eingereichte Handy ein Baum vom WWF gepflanzt.
Aber auch die Jugendarbeit in Langerwehe hat etwas davon: Der Erlös der Aktion kommt dem Stamm Langerwehe, sowie der Stiftung DPSG zu Gute.

Abgabestellen


Handyabgabestellen auf einer größeren Karte anzeigen
Dank der Unterstützung durch die IV Pro Langerwehe sind Sammelboxen für Handys an folgenden Abgabestellen zu finden:

  • Aral Tankstelle
  • Sparkasse Langerwehe
  • Gemeindeverwaltung Langerwehe
  • Post-Geschäftsstelle Langerwehe
  • Kirche St. Martin

(Zusammengefasst auf obiger Karte)

Darüber hinaus können Sie jedes Handy auch direkt bei Pfadfindern abgeben. Zum Beispiel bei den Altpapiersammlungen am 10. Juli und 14. August oder in den Gruppenstunden, immer montags, 18:00 am Pfarrheim (nicht in den Ferien).

Hintergrund zur Aktion

Initiator der Aktion ist die Stiftung DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg), die Stiftung des Pfadfinderverbands, dem auch die Langerweher Pfadfinder angehören. Zusammen mit der Firma Greener Solutions wurde im Jahr 2007 das Handyrecycle-Projekt ins Leben gerufen. Handys werden von Pfadfinderstämmen gesammelt und zur Recyclingfirma geschickt. Diese schaut, um welches Gerät es sich handelt und verwertet die einzelnen Teile.

Der geplante Zeitraum, in dem wir Handys sammeln, erstreckt sich von Anfang Juli bis Ende August.

Das haben die Pfadfinder Langerwehe davon

Wir reichen jedes Handy einzeln ein. Für ein defektes Handy, werden ca. 50 Cent bezahlt. Für ein funktionierendes Handy ist dieser Betrag höher, aber stark abhängig von der Aktualität des Geräts.
Der Betrag, der schlussendlich von Greener Solutions ausgezahlt wird, wird zwischen der Stiftung DPSG als Organisator und den Pfadfindern Langerwehe als Handysammlern aufgeteilt. In beiden Fällen kommt es (direkt oder indirekt) der Jugendarbeit in Langerwehe zu Gute.

Kontakt

Die Kommentarfunktion dieser Seite steht für alle Fragen und Bemerkungen jederzeit bereit. Gerne sprechen wir auch persönlich mit Ihnen. Per E-Mail (a.herten@gmail.com) oder per Telefon (Andreas Herten, siehe links »Kontakt«).

2 Gedanken zu „Handyaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.